MARKTSTÄTTE IM ADVENT

Markt und Straßen
enge Gassen
im Zauberhauch der Weihnachtszeit ...

Menschen eilen ...
Manche verweilen,
bleiben an den Buden stehen,
wollen Glanz und Lichter sehen.

Schneegestöber!
Zarter Duft
von Glühwein, Mandeln
in der Luft ...

Und drüben in der Sandstein-Nische
steht ein engelgleicher Mann
der mit seinen schlanken Fingern
die Weihnachtsflöte spielen kann.

Menschen eilen ...
Manche verweilen,
denn diese zarte Liebesweise
bringt ihre Seelen auf die Reise.

Es intoniert die Engelshand
und trägt sie fort ins Unbekannt.


© Heidekraut


erschienen im Gedichtband IMPULSE
Gedichte: Erika S. Sautter
Fotos: Elvira Grübel
74 Seiten, 36 Fotos. Verkaufspreis: 14,80 €

Ein Bestellformular finden Sie hier.

_______

Mit freundlicher Genehmigung der Autorin.
Weitere Gedichte von Heidekraut finden Sie hier.